0

Fragen und Antworten

1. Eine Woche auf der Yacht - wird das nicht langweilig?

2. Kann ich als Frau alleine mitsegeln?

3. Wie finde ich den passenden Segeltörn?

4. Wie buche ich einen Segel-Törn?

5. Warum muß ich eine Mobilfunknummer bei der Buchung angeben?

6. Können wir als Familie mit Kindern mitsegeln?

7. Gibt es ermäßigte Preise für Kinder?

8. Gutschein verschenken – wie bekomme ich den Gutschein?

9. Kann ich an Bord übernachten und wie kann ich die Übernachtung buchen?

10. Wie erreiche ich Baabe-Bollwerk mit Bus und Bahn?

11. Wann und wo startet der Törn?

12. Wie erreiche ich Baabe-Bollwerk mit dem PKW?

13. Findet der Törn auch bei schlechtem Wetter statt?

14. Welche Kleidung ist geeignet?

15. Welche Schuhe sollte ich tragen?

16. Kann man seekrank werden?

17. Wie viele Leute können auf der Yacht mitsegeln?

18. Muss ich schwimmen können?

19. Das erste Mal auf einer Segelyacht – Brauche ich einen Führerschein?

20. Kann ich einen Törn komplett buchen?

21. Wofür benötige ich eine Seemeilenbestätigung?

22. Was gibt es zu essen und zu trinken an Bord?

23. Wo segeln wir hin?




Eine Woche auf der Yacht - wird das nicht langweilig?

Aber nein! Nach unseren Erfahrungen könnte man stundenlang auf das Meer, die Küste und die Wolken schauen, ohne sich zu langweilen. Die Region rund Rügen bietet überaus beeindruckende und wunderschöne Küsten mit unterschiedlichster Fauna und Flora, die es zu beobachten lohnt. Nehmen Sie unser Fernglas in die Hand und Sie werden die Spannung fühlen wie ein Seefahrer in alter Zeit, der fremde Küsten anfuhr. Natürlich kann auch jeder, der möchte, mit Hand anlegen beim Segeln: Segel setzen und Bergen, Trimmen, selbst das Steuer in die Hand nehmen, Kurse bestimmen, bei Anlege- und Ankermanövern helfen… Und sollten Sie sich jetzt immer noch vor Langeweile fürchten, statten Sie sich mit einem guten Buch aus, dass Sie schon immer lesen wollten oder nehmen Sie sich Musik, Hörbücher und Kopfhörer mit – nirgends kann man so schön und ungestört lesen und Musik hören wie auf einer Segelyacht.

Zurück nach oben

Kann ich als Frau alleine mitsegeln?

Selbstverständlich. Wir haben über viele Jahre ausschließlich positive Erfahrungen mit gemischten Crews gemacht. Da wir als Skipperpaar bei allen Törns dabei sind, sind Sie auch nie als einzige Frau an Bord. Wenn Ihnen die gemeinschaftliche Nutzung der Doppelkabine jedoch unangenehm ist, steht die gemütliche Salonkoje jederzeit zur Verfügung.

Zurück nach oben

Wie finde ich den passenden Segeltörn?

Generell unterscheiden sich unsere Törns in mehrtägige Törns mit Übernachtungen (Wochentörn und Drei-Tages-Törns) und kurze Törns, die nur wenige Stunden oder bis zu einem Tag dauern (Kurz- und Schnuppertörns). Wählen Sie auf der Startseite die gewünschte Kategorie aus und Sie erhalten eine Übersicht der von uns angebotenen Törns. Durch Anklicken eines Törnfensters gelangen Sie zur ausführlichen Törnbeschreibung. Wenn Sie zu einem bestimmten Termin mit uns segeln möchten, können Sie auch unten auf der Startseite im Törnkalender Ihren Wunschtermin auswählen und direkt einen der angebotenen Törns auswählen. Sie sind immer noch unsicher? Kein Problem! Bitte kontaktieren Sie uns einfach direkt per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon. Wir beraten Sie gern!

Zurück nach oben

Wie buche ich einen Segel-Törn?

Unter "Törns" finden Sie unser Angebot an Segeltörns. Möchten Sie für ein paar Stunden Segeln oder sollen es mehrere Tage sein? Wenn Sie sich für einen Törn entschieden haben, klicken Sie auf den Button "Nächster Schritt: Verfügbarkeit anzeigen" und geben Sie dann als Erstes Ihr Wunschdatum und die Anzahl der Reisenden ein. Jetzt klicken Sie den Button "Zum Einkaufswagen hinzufügen". Jetzt können Sie über den Button "Zurück zu den Törns" noch weitere Törns buchen. Mit einem Klick auf das Einkaufswagen-Symbol gelangen Sie jederzeit in den Warenkorb. Der Klick auf den Button "Zur Kasse gehen" führt Sie weiter durch den Buchungsvorgang. Füllen Sie bitte das Formular mit den Kontakt-Daten aus und schließen Sie den Buchungsvorgang mit einem Klick auf "Jetzt verbindlich buchen" ab. Sie erhalten eine Mail mit der Aufforderung, Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Nach erfolgreicher Bestätigung (Verifizierung) erhalten Sie automatisch die Buchungsbestätigung und im Anhang die Rechnung und die AGBs.

Zurück nach oben

Warum muß ich eine Mobilfunknummer bei der Buchung angeben?

Da wir Törns bei sehr schlechtem Wetter oder Unwetterwarnungen leider auch einmal kurzfristig absagen müssen, ist es notwendig eine Mobilfunknummer als Kontakt zu Ihnen zu haben. So können wir auch gleich gemeinsam einen Ersatztermin finden.

Zurück nach oben

Können wir als Familie mit Kindern mitsegeln?

Sehr gern! Kinder sind an Bord der MANATÍ gern gesehene Gäste. Nur die ganz Kleinen unter 10 kg Körpergewicht dürfen nicht mit. Für alle anderen haben wir Rettungswesten in jeder Größe an Bord. Unser großes Cockpit bietet viel geschützten Freiraum und bei passendem Wetter steht die ganze Yacht als Abenteuerspielplatz zur Verfügung. Die große Badeplattform lässt sich bis kurz über die Wasserfläche absenken und hat eine bequeme Badeleiter. Da wird die ganze Ostsee zum Schwimmbad. Für jedes Kind sollte eine erwachsene Aufsichtsperson mit an Bord sein. Wenn Sie mit mehr Kindern als Erwachsenen unterwegs sind, sprechen Sie uns vor Ihrer Buchung bitte an. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Zurück nach oben

Gibt es ermäßigte Preise für Kinder?

Ja, selbstverständlich! Kinder zahlen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr nur die Hälfte des normalen Törnpreises.

Zurück nach oben

Gutschein verschenken – wie bekomme ich den Gutschein?

Sie wollen einen Gutschein verschenken? Eine gute Idee! So ermöglichen Sie Ihren Freunden, Verwandten oder Kollegen ein Stück Freiheit unter Segeln. Zur Zeit ist eine Online-Buchung leider noch nicht möglich - wir arbeiten daran. Wenn Sie einen Gutschein erwerben wollen, senden Sie uns einfach eine Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular. Wir senden Ihnen dann eine Mail mit der Rechnung über Ihren Wunsch-Gutscheinbetrag. Nach Zahlungseingang versenden wir den Gutschein als PDF an Ihre Mailadresse oder auf Wunsch gedruckt auf edlem Papier direkt an Ihre Wunschanschrift .

Zurück nach oben

Kann ich an Bord übernachten und wie kann ich die Übernachtung buchen?

In den Monaten Juli und August können Sie gern in einer der beiden Doppelkabinen der MANATÍ übernachten und zum Beispiel nach einen Abendtörn gemütlich an Bord bleiben. Die Übernachtung kostet mit Frühstück 49,- €, ohne Frühstück 42,- € pro Person. Buchen Sie zusätzlich den letzten Törn am Abend vor Ihrer Übernachtung, erhalten Sie 10,- € Rabatt auf Ihren Übernachtungspreis. Im Preis enthalten sind Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. Ihre Buchungsanfrage richten Sie bitte direkt an uns. Zeiten und Orte, an denen Sie an Bord kommen und von Bord gehen können, richten sich nach unserem Törnplan. Wir sprechen alle Details mit Ihnen ab.

Zurück nach oben

Wie erreiche ich Baabe-Bollwerk mit Bus und Bahn?

Fahren Sie bis zum Bahnhof Bergen. Von dort aus bringen Sie die Buslinien 24/20 zur Haltestelle Baabe. Dort können Sie in die Bäderbahn "Uns lütt Bahn" steigen, die Sie direkt auf das Baaber Bollwerk bringt. Von Sellin aus können Sie mit der Selliner Bäderbahn bis zum Umsteigepunkt Lidl-Parkplatz fahren und dort in die Baaber Bäderbahn "Uns lütt Bahn" steigen und bis Baabe-Bollwerk durchfahren. Wenn Sie mit Gepäck anreisen, können wir Sie eventuell auch von Baabe oder Sellin abholen. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Zurück nach oben

Wann und wo startet der Törn?

Alle Törns starten und enden in Baabe-Bollwerk. Die einzige Ausnahme ist der Schnuppertörn ab Hafen Thiessow. Mehrtagestörn: Bitte kommen Sie bis 15:00 Uhr am Liegeplatz der MANATÍ am Bollwerk in Baabe an. Bitte seien Sie nicht zu zeitig da, weil wir noch mit den Törnvorbereitungen beschäftigt sind. Kurztrips und Schnuppertörns: Wir bitten Sie dringend, pünktlich vor Beginn des Törns am Liegeplatz anzukommen. Wir wollen die Segelzeit maximal ausnutzen und können nicht auf Sie warten!

Zurück nach oben

Wie erreiche ich Baabe-Bollwerk mit dem PKW?

Geben Sie die Adresse 18586 Baabe, Bollwerkstraße 1 in Ihr Navigationsgerät ein, dann werden Sie direkt zum unbewachten und im Moment noch kostenlosen Parkplatz direkt an der Pier in Baabe-Bollwerk geführt. Ohne Navi geht es so: Fahren Sie auf der A20 bis zur Abfahrt Nr. 24/Stralsund und dort in Richtung B96 Stralsund/Sassnitz Fähre/Insel Rügen, dann über die Rügenbrücke. Ab hier gibt es 2 Möglichkeiten nach Baabe zu gelangen: 1. Auf den Hauptverkehrsstraßen B69 und B196 über Bergen in Richtung Göhren/Klein Zicker nach Baabe. Dort biegen Sie bei der letzten Möglichkeit vor dem Ortsausgangsschild rechts in die Bollwerkstraße ein. Am Ende der Straße erreichen Sie den Parkplatz am Baaber Bollwerk. 2. Von der Rügenbrücke aus zuerst weiter Richtung Bergen. An der großen Kreuzung in Samtens jedoch rechts abbiegen über den Bahnübergang in Richtung Garz und Putbus, beide Orte in Richtung Göhren durchfahren und weiter über Sellin nach Baabe. Dort biegen Sie bei der letzten Möglichkeit vor dem Ortsausgangsschild rechts in die Bollwerkstraße ein. Am Ende der Straße erreichen Sie den Parkplatz am Baaber Bollwerk.

Zurück nach oben

Findet der Törn auch bei schlechtem Wetter statt?

Mehrtagestörn: Bei schlechtem Wetter finden die Mehrtagestörns trotzdem statt, einzig Unwetterwarnungen können dazu führen, dass ein Törn abgesagt wird. In der Regel verkriechen wir uns bei richtig schlechtem Wetter einen Tag im Hafen und können am nächsten Tag schon weiter segeln. Oder wir finden eine alternative Route, bei der uns das schlechte Wetter (meist stören ja nur die hohen Wellen) nicht betrifft. Kurztrips und Schnuppertörns: Nur Unwetterwarnungen, Sturm und starker, lang anhaltender Regen können dazu führen, dass Kurztrips und Schnuppertörns abgesagt werden. Hierfür ist es wichtig, dass wir eine Mobil-Nummer von Ihnen bei der Buchung des Törns erhalten.

Zurück nach oben

Welche Kleidung ist geeignet?

Mehrtagestörn: Nehmen Sie bequeme Kleidungsstücke mit, die Sie auch bei kühlem Wetter im Zwiebelprinzip übereinander ziehen können. Für kaltes und nasses Wetter können Sie Segelanzüge unentgeltlich ausleihen. Bitte bedenken Sie, dass beim Segeln der Fahrtwind die gefühlte Lufttemperatur sinken lässt - also lieber etwas Warmes mehr einpacken. Schicke Kleidung zum Ausgehen wird bei einem Segeltörn eher nicht benötigt. Da der Stauraum auch bei unserer großen Yacht begrenzt ist, empfiehlt es sich, nicht zu viel einzupacken und lieber eine Reisetasche/Seesack zu nutzen als einen Hartschalenkoffer, der sich nur schwer verstauen läßt. Kurztrips und Schnuppertörns: Tragen Sie einfach bequeme Kleidung. Bitte bedenken Sie, dass beim Segeln der Fahrtwind die gefühlte Lufttemperatur sinken lässt - also lieber etwas Warmes zum Drüberziehen und gegebenenfalls eine Regenjacke einpacken.

Zurück nach oben

Welche Schuhe sollte ich tragen?

Mehrtagestörn: Bewährt haben sich im Bordalltag geschlossene Schuhe mit rutschfester Sohle. Schön wäre es, wenn sie eine helle Sohle haben, da schwarze Sohlen meist unschöne Spuren an Deck hinterlassen. Wenn die Wettervorhersage für die Segelwoche Regen in Aussicht stellt, sind Gummistiefel oder wasserfeste Schuhe sinnvoll. Nasse Füße kühlen schneller aus, das ist nicht nur unangenehm, sondern begünstigt auch, seekrank zu werden. Kurztrips und Schnuppertörns: Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie festes Schuhwerk tragen. Flip-Flops und Schuhe mit hohen Absätzen sind an Bord nicht erlaubt. Sandalen sind an heißen Tagen durchaus möglich, wenn man sich nur im Cockpit aufhält. Sobald man auch Arbeiten an Deck mit durchführen möchte, besteht die Gefahr, sich mit offenen Schuhen am Fuß zu verletzten.

Zurück nach oben

Kann man seekrank werden?

Seekrankheit ist nicht wirklich eine Krankheit, sondern eine Reaktion auf die Überforderung unseres Körpers, die ungewohnte Schiffsbewegung zu verarbeiten. Jeder, egal ob langjähriger Segler oder Segelneuling kann seekrank werden. Allerdings sind wir bei den meisten Törns in den geschützten Gewässern rund Rügen unterwegs, in denen sich nicht so schnell hoher Wellengang aufbaut und die Gefahr, seekrank zu werden, recht gering ist.

Zurück nach oben

Wie viele Leute können auf der Yacht mitsegeln?

Mehrtagestörns: An Bord stehen zwei Doppelkabinen und eine Salonkoje für unsere Gäste zur Verfügung. Bei Törns mit Übernachtung fahren wir mit maximal vier Gästen. So bleibt genug Raum für Privatsphäre und Ruhe. Kurztrips und Schnuppertörns: Die MANATÍ ist für 12 Personen zugelassen. So können neben Skipper und Co-Skipperin bis zu 10 Gäste an den Kurztrips und Schnuppertörns teilnehmen. Das Cockpit ist groß genug, um für alle einen Sitzplatz zu bieten. Wer möchte, kann natürlich auch im Salon mitsegeln oder, bei passendem Wetter, auf dem Vordeck direkt unter den Segeln sitzen oder liegen.

Zurück nach oben

Muss ich schwimmen können?

Nein. Jugendliche ab 15 und erwachsene Nichtschwimmer tragen während des Törns auf Anweisung des Skippers eine Rettungsweste. Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr tragen an Deck immer eine Schwimmweste. Es sind Schwimmwesten für jedes Alter und für jede Körpergröße an Bord.

Zurück nach oben

Das erste Mal auf einer Segelyacht – Brauche ich einen Führerschein?

Ein Führerschein ist nicht erforderlich. Sie können mitsegeln, egal ob Sie noch nie auf einer Yacht gesegelt oder selbst ein gut ausgebildeter und routinierter Segler sind. Alle Törns werden durch einen Skipper und eine Co-Skipperin begleitet, die für die sichere Durchführung des Törns verantwortlich sind.

Zurück nach oben

Kann ich einen Törn komplett buchen?

Selbstverständlich. Wenn Sie alle Plätze eines Törns buchen (4 Plätze bei mehrtägigen Törns, 10 Plätze bei Kurztörns und Schnuppertörns) können wir auch gern die Route nach Ihren Wünschen und den zu erwartenden Wetterbedingungen gemeinsam neu festlegen.

Zurück nach oben

Wofür benötige ich eine Seemeilenbestätigung?

Zum Erwerb amtlich anerkannter Sportboot-Führerscheine (zum Beispiel dem Sport-küstenschifferschein) wird der Nachweis von gesammelter Erfahrung in Form einer Seemeilen-Bestätigung gefordert. Als Schiffsführer der MANATÍ sind wir berechtigt, diese Bestätigung über die gemeinsam zurückgelegten Meilen auszustellen. Wenn Sie nicht vor haben, in Zukunft eine Führerscheinprüfung abzulegen, benötigen Sie diese Bescheinigung nicht.

Zurück nach oben

Was gibt es zu essen und zu trinken an Bord?

Mehrtagestörn: Die komplette Verpflegung an Bord ist im Preis inklusive. Ein gutes Frühstück und kleine Snacks für den Hunger zwischendurch gibt es auf jeden Fall. Je nach Wind und Welle kann es sein, dass es ein kaltes Mittagessen gibt und dafür am Abend warm gegessen wird. Kalt- und Heißgetränke stehen jederzeit zur Verfügung. Allerdings ist der Alkoholkonsum während des Törns zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der restlichen Crew und der Yacht eingeschränkt. Kurztrips und Schnuppertörns: Sie können während des Törns Kalt- und Heißgetränke und kleine Snacks erwerben.

Zurück nach oben

Wo segeln wir hin?

Die Ausnahme zuerst: Das Besondere am Wochentörn à la carte ist, dass wir am ersten Abend an Bord gemeinsam die Route des Törns nach Ihren Wünschen und den aktuellen Wetterbedingungen festlegen. Das Revier Rund Rügen und die angrenzenden Segelreviere Bornholm, Dänische Südsee, Wismar, Rostock, Usedom … bieten unendliche Möglichkeiten, aus denen wir uns gemeinsam die beste Route zusammenstellen. Bei allen andern Törns finden Sie die Routen oder Reiseziele in den Törnbeschreibungen. Nur wenn die Wetterbedingungen es nicht zulassen, ändern wir die Routen gemeinsam mit Ihnen.

Zurück nach oben