0

Ein langer Schlag

25. Aug 2017 ‐ Geschrieben von: manati

Drei Tage und zwei Nächte am Stück auf See - dies ist unser erster richtig langer Schlag: von Le Havre nach Amsterdam. Gleich zu Beginn, am Cap d´Antifer, stehen Wind und Gezeitenstrom so gemein gegeneinander, dass sich plötzlich und lokal ganz begrenzt eine hohe See aufbaut, unser Schiff kommt kurz quer zu den Wellen und legt sich auf die Kante. Doch der Schreck ist nur kurz - Manatí richtet sich sofort wieder auf und segelt flott weiter. Bis Calais fahren wir dann an der schönen Steilküste des Englischen Kanals vorbei. Wir schlüpfen zwischen den querenden Fähren und Frachtern hindurch. Danach wird die Küstenlinie eher langweilig, es geht vorbei an Dunkirk und den Hafeneinfahrten von Nieuwport, Oostend und Rotterdam. Dort machen uns besonders Nachts die vielen großen Frachter zu schaffen. Aber wir kommen glücklich durch, genießen wunderbare Sonnenaufgänge, wechseln zweimal die Gastlandflagge und erreichen am Freitag Nachmittag die Schleuse von IJmuiden.


Diesen Beitrag teilen:



Zur Galerie > < Zur Übersicht




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.